Die Wachstumsphilosophie

Die Geschichte der Epta-Gruppe beginnt 1986 in Limana mit der Marke Costan. Das damals noch ganz auf Italien begrenzte Unternehmen steckt seine Ziele schon sehr bald weiter und ist heute ein internationales Unternehmen mit Handelsniederlassungen in 35 Ländern und 11 Produktionsstätten.

Die Produktionsstätten liegen in Italien (Limana, Solesino, Casale Monferrato und Pomezia), in Frankreich (Hendaye und Saint Quentin Fallavier), in Großbritannien (Bradford), in Dänemark (Køge), in Argentinien (Rosario), in der Türkei (Corlu) sowie in China (Quingdao) und Thailand (Cha-am) mit einer Oberfläche von 300.000 m2. Das Vertriebsnetz ist engmaschig und konkurrenzfähig und ermöglicht eine weltweite Verfügbarkeit der Produkte. Diese Strategie schließt auch die aufstrebenden Schwellenländer mit ein: Hier besteht großes Interesse an Produkten der Epta-Gruppe.