Luigi Nocivelli: Gründer der heutigen Epta-Gruppe

Die Ursprünge der Epta-Gruppe sind eng mit dem Genie und dem Unternehmergeist ihres Gründers, Luigi Nocivelli, verbunden. Eine Persönlichkeit mit umfassender und vielseitiger Bildung, die sich für Mechanik, Industrie und Landwirtschaft ebenso interessierte wie für Architektur, Literatur und Kunst.

Gleich nach dem Ende des zweiten Weltkriegs beginnt er, im Handwerksbetrieb seines Vaters mitzuarbeiten, und so entsteht im Laufe der Jahre OCEAN, eine der wichtigsten Marken für Haushaltsgeräte. In den 70er Jahren, als das Unternehmen Ercole Marelli seine große Zeit hat, keimt in ihm eine Idee: Die Elektromechanik in Italien als Branche groß zu machen. Im Laufe der nun folgenden, sehr erfolgreichen 20 Jahre gründet er ein Imperium im Sektor für Haushaltsgeräte. Und schließlich gründet er zu Beginn des neuen Jahrtausends Epta, mit der Familie und seinen sieben Kindern als zentralem Wert.

Ein langer Weg, der in der lombardischen Provinz Brescia begann, und der das Unternehmen in die ganze Welt führte. Er selbst bezeichnete sich gern als Mann der Tat, der denkt, handelt und seine Zukunft selbst gestaltet. Mit Luigi Nocivelli an der Spitze wird Epta zu einem multinationalen Unternehmen im Bereich der gewerblichen Kühlung. Dank der gezielten Akquisition italienischer und ausländischer Marken ist die Gruppe führend in den entsprechenden Marktsegmenten. Mittlerweile ist die nächste Generation am Ruder und Marco Nocivelli leitet Epta gemäß dem Beispiel und den Lehren seines Gründers. Seine überlieferten Werte, nämlich Ordnung, Bescheidenheit, Krisenfestigkeit und die Fähigkeit, zu delegieren und auch wieder etwas zurückzugeben, machen die Epta-Gruppe heute zu einem Gebäude, das dank seiner soliden Fundamente sicher weiterwachsen kann.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://www.luiginocivelli.com