EDEKA UND EPTA ARBEITEN ERNEUT ZUSAMMEN - UND SCHAFFEN DEN STORE DER ZUKUNFT

21/10/2014

Edeka Schubert und Epta arbeiten bereits seit 2005 zusammen, und nun gibt es in dieser langjährigen gemeinsamen Geschichte ein neues Kapitel. Die deutsche Supermarktkette ist in der Region um Rostock stark vertreten und eröffnet dort nun ihren sechsten Markt - und zwar in großem Stil: Der neue Store arbeitet extrem energieeffizient und verbindet Nachhaltigkeit mit exklusivem Design.

In dem innovativen Supermarkt, der sich über eine Fläche von 1200 m2 erstreckt, stechen die Kühlmöbel Bistrot und Gemini Kristal der Marke Eurocryor besonders hervor. Hier werden Fleisch- und Wurstwaren sowie Sushi und abgepackter Fisch angeboten. Außerdem kamen die Kühltheken Proxima und Viseo Eco4 der Marke Bonnet Névé zum Einsatz. Dabei handelt es sich um vertikale Kühlmöbel mit doppelt verglasten Türen für eine bessere Isolierung und eine Verringerung des Energieverbrauchs. Die transparente Bauweise erlaubt die perfekte Präsentation der Ware und besticht durch ein geradliniges und minimalistisches Design. Vervollständigt wird die Kühlabteilung durch den Einsatz der Tiefkühlmöbel aus der Produktlinie Cosmos 3 ECO, ebenfalls aus dem Hause Bonnet Névé. Hier werden die Tiefkühlprodukte perfekt konserviert und präsentiert.

Nie war es so einfach, sich für Energieeffizienz zu entscheiden: Die LED-Beleuchtung der Kühlmöbel und die transkritische CO2-Kälteanlage mit Wärmerückgewinnung aus dem Hause Epta verhelfen dem Geschäft zu noch besserer Ökokompatibilität. Selbstverständlich entspricht der Store allen geltenden EU-Normen im Emissionsbereich.

Fotogalerie finden Sie hier