TECHNOLOGIE VON EPTA BEI #FOODPEOPLE. DIE AUSSTELLUNG FÜR INNOVATIONSHUNGRIGE

23/04/2015

Im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem Anima-Verband hat Epta mit seinen Lösungen einen wichtigen Beitrag zur Vorbereitung der Ausstellung #FoodPeople geleistet, die am 22. April im Wissenschafts- und Technologiemuseum Leonardo da Vinci in Mailand eröffnet wird. Im Einklang mit der Expo 2015 hat diese Ausstellung zum Ziel, ihre Besucher über die Agrar- und Ernährungswirtschaft zu informieren und die wissenschaftlich-technologischen Innovationen der letzten 150 Jahre in diesem Bereich aufzuzeigen.

Die Bedeutung des Beitrags von Epta für das Projekt # FoodPeople muss in Zusammenhang mit dem Gesamtkonzept dieser Ausstellung gesehen werden, die einen Bogen zwischen den Kühlmöglichkeiten vergangener Zeiten und den neuesten Entwicklungen schlagen will. So ist im Bereich "Bei Tisch" ein Kühlschrank aus den frühen 50er Jahren der Marke Costan ausgestellt, der dem Museum von der Familie Nocivelli zur Verfügung gestellt wurde, während im Bereich "Die Welt der Industrie" das innovative EptaBlue Waterloop System zu sehen ist: Beide Ausstellungsstücke aus unterschiedlichen Epochen vermitteln dem Besucher eine Vorstellung davon, welche großen gesellschaftlichen Auswirkungen eine Technologie auf den Alltag von Verbrauchern und Händlern hat, wenn diese ihre Lebensmittel über einen längeren Zeitraum aufbewahren können.

Ing. Marco Nocivelli, Geschäftsführer der Epta-Gruppe und als Vizepräsident des Anima-Verbandes zuständig für wirtschaftliche Beziehungen, erklärt: "Wir sind stolz darauf, dass wir einen Beitrag zur Verwirklichung dieser interessanten Ausstellung leisten konnten, die deutlich macht, wie bedeutsam Wissenschaft und Technologie sind, um die Unverfälschtheit, Frische und Sicherheit unserer Lebensmittel zu garantieren und dabei den Schutz der Umwelt voll zu gewährleisten." Und er schließt mit den Worten: "Die Ausstellung ist verblüffend, mitreißend und unterhaltsam. Die Themen werden in verständlicher Sprache erklärt und mit Bildern, Animationen und interaktiven Spielen einem großen Publikum zugänglich gemacht. Im Ausstellungsbereich "Hinter den Kulissen" werden dem Besucher anhand von Lösungen aus unserem Hause Anfangs- und Endpunkt der Kühlkette erklärt."

Lesen Sie mehr

EPTA UND GRANAROLO AUF DER EXPO 2015: EIN TECHNOLOGISCHES SCHAUFENSTER FÜR DIE MILK EXPERIENCE

23/04/2015

In Zusammenarbeit mit Granarolo stellt Epta an seinem Stand auf der Expo 2015 die "Milk Experience" vor. Bei dieser internationalen Ausstellung erfährt der Besucher auf einem Erlebnisrundgang viel über den kreativen Umgang mit der Milch und wird dazu angeregt, über die Bedeutung dieses Lebensmittels nachzudenken, das auch die erste Nahrungsquelle für uns Menschen ist. Dabei steht die Zusammenarbeit von Epta und Granarolo im Zeichen von Nachhaltigkeit, Innovation und Qualität: Diese drei Pfeiler sind das Fundament einer gemeinsamen Vision beider Unternehmen, die perfekt zum Claim der Expo passt: "Feeding the Planet, Energy for Life".

Mit dem Konzept “The Epta Way UP: preserving food value”, zeigt Epta, welch verantwortungsvollen Ansatz das Unternehmen verfolgt: Mit Hilfe fortschrittlichster Technologie wird die perfekte Haltbarkeit und Präsentation der Lebensmittel gewährleistet - womit sich auch ihr Wert erhöht. Im italienischen Pavillon wird Epta mit den Marken Costan und Iarp auf der Ausstellung zwei neue Kühllösungen vorstellen, und Granarolo wird seine wichtigsten Produkte und Neuheiten präsentieren. Somit werden auch die Spezialitäten und die Vielfalt italienischer Nahrungsmittel angemessen herausgestellt.

William Pagani, Group Marketing Director von Epta, sagt dazu: "Dieses Modell der Zusammenarbeit zwischen Epta und Granarolo ist ein Beweis für die Exzellenz der italienischen Lebensmittelindustrie. Denn sie zeichnet sich einerseits durch eine große biologische und ernährungsphysiologische Vielfalt aus, andererseits auch durch den vernünftigen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen, die Achtung der Umwelt und durch große Sorgfalt bei der optimalen Haltbarkeit der Produkte."

Lesen Sie mehr

See you at the National Convenience Show!

16/04/2015

Epta erwartet Sie mit den Marken George Barker und Iarp auf der National Convenience Show 2015, dem bedeutendsten Ereignis Großbritanniens im Lebensmitteleinzelhandel. Die Messe findet vom 20. bis zum 22. April in Birmingham statt. Epta wird gemeinsam mit ihrer Vertriebsgesellschaft Delta an Stand J38 vertreten sein. Für die genannten Marken ist die Veranstaltung ein wichtiges Schaufenster zur Präsentation ihrer Lösungen für kleinere und mittlere Lebensmittelmärkte sowie für den Austausch mit Lieferanten, Großhändlern und Retailern über neue Trends. Auch dieses Jahr findet die dreitägige Veranstaltung wieder gleichzeitig mit zwei weiteren bedeutenden Industrie-Messen statt, nämlich mit der Farm Shop & Deli Show und der The Forecourt Show. Gemeinsam werden dort über 600 Unternehmen vertreten sein.

Robert Grunwell, Trade Marketing George Barker, erklärt: "Die National Convenience Show ist eine ausgezeichnete Plattform, um die Exzellenz unserer Kühlmöbel zu präsentieren, die speziell für Convenience Stores konzipiert wurden. Denn gerade auch dank der Plug-In Möbel aus dem Hause George Barker und Iarp ist die Gruppe in der Lage, die immer anspruchsvolleren Erwartungen einer Branche zu erfüllen, die für konstantes Wachstum und permanente Entwicklung steht. Ganz konkret wird die Messe eine Gelegenheit bieten, die Flexibilität der umweltfreundlichen Lösungen George Barker Lion Compact, Gazelle Compact und Valzer zu präsentieren sowie das Modell Gemma der Marke Iarp, ein Plug-In Möbel mit positiver Temperatur und modernem, trendigem Design."

Lesen Sie mehr

Epta baut seinen Kundenservice im Vereinigten Königreich aus

19/03/2015

Epta freut sich, mitteilen zu können, dass am 2. März dieses Jahres das Callcenter in Ringwood, im Süden Englands, seine Arbeit aufgenommen hat und ab sofort alle Kunden im Vereinigten Königreich betreut. Der Aufbau des Callcenters ist eine Investition, mit der den Kunden ein schnellerer und flexiblerer Service angeboten werden kann.
Um den bestmöglichen Kundenservice zu bieten, hat Epta für die Konzeption und den Betrieb des neuen Callcenters ein Team hochqualifizierter interner Techniker eingesetzt, die Experten auf dem Gebiet der Kühltechnik sind.

In diesem Zusammenhang sagt Gennaro Gentile – Epta After Sales Director: "Die Inbetriebnahme des Callcenters in Ringwood ist für uns ein wichtiger Schritt, um unsere Kunden noch besser zufriedenzustellen. Auf das Ergebnis sind wir sehr stolz: Das Expertenteam, das Epta seinen Kunden zur Verfügung stellt, arbeitet äußerst effizient und bietet die richtigen Lösungen."

Lesen Sie mehr

QUALITÄT, UMWELT UND ARBEITSSICHERHEIT STEHEN IM MITTELPUNKT DER NEUEN MEHRFACH-ZERTIFIZIERUNG VON COSTAN

09/03/2015

Costan hat für seine Produktionsstätte in Limana, in der Provinz Belluno, von der unabhängigen Prüfgesellschaft TÜV Austria Cert GmbH die Zertifizierungen ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 erhalten. Für das Unternehmen bedeutet dies eine Bestätigung für seine konsequenten Bemühungen um exzellente Qualität, um die Achtung von Umwelt und Gemeinwohl und zugleich um den größtmöglichen Schutz der Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter.

Besonders die Ergebnisse des "Null-Unfall" - Projekts stechen hervor, denn dadurch konnte die Anzahl der Arbeitsunfälle in den letzten 5 Jahren um 80% reduziert werden (von 80 auf 13 Unfälle pro 1.000.000 Arbeitsstunden), und auch die Schwere der Unfälle nahm deutlich ab. Im Bereich des Umweltschutzes konnte durch die Nutzung neuer, grüner Technologien und durch einen achtsameren Umgang mit den Abfällen bei der Wiederverwertung eine Quote von 90% erreicht werden. Und schließlich kann der Standort Limana auch in Sachen Ressourcenschonung eine hervorragende Performance vorweisen - bei der Produktion der Kühlmöbel wurden Energie- und Wasserverbrauch jeweils um 30% gesenkt.

Massimo Sommacel, Direktor des Costan-Werks in Limana, sagt dazu: "Wir sind stolz, dass wir diese Mehrfach-Zertifizierung im Bereich des Qualitätsmanagements, des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit erreicht haben, denn es zeigt, dass wir uns stark für den Schutz der Umwelt und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter einsetzen. Unser ausdrücklicher Dank geht an unsere Mitarbeiter, die in allen Phasen des Produktionsprozesses einen entscheidenden Beitrag zur stetigen Innovation und Verbesserung unserer Arbeit leisten."

Lesen Sie mehr

Die iMeat 2015: Innovationen in der Metzgerei mit Eurocryor, Costan und Misa

17/02/2015

Vom 15. bis zum 16. März wird Epta mit seinen Marken Eurocryor, Costan und Misa bei der iMeat vertreten sein. Die Messe richtet sich an Fachleute und Mitarbeiter der Fleischbranche und findet bereits zum dritten Mal statt. Dabei hat sie die neue Rolle der Metzgereien und insbesondere den Metzger im Fokus, der immer mehr zum Garant für die Herkunft und die Unverfälschtheit der Produkte wird.

Um den Verkauf dieser leicht verderblichen, aber sehr rentablen Produkte zu maximieren, wird Eurocryor den Besuchern während der beiden Messetage die innovative Technologie Dynamic System vorstellen. Mit Dynamic System können erfahrene Mitarbeiter, die ihr Handwerk verstehen, das Fleisch auf einzigartige Weise präsentieren, die Qualität und Frische der Produkte noch hervorheben und damit die Aufmerksamkeit der Käufer auf die Auslage lenken. Der große Vorzug dieses Systems ist die optimale Konservierung der Ware, die über mehrere Tage in der Bedienungstheke verbleiben kann. Dabei ist es nicht notwendig, sie über Nacht in die Kühlzelle zu bringen, und ihre optischen und organoleptischen Eigenschaften bleiben unverändert.

Im übrigen ist der optische Eindruck der wichtigste Driver, um den Kunden zum Kauf zu bewegen: Aus diesem Grund wird Epta bei der Messe auch das revolutionäre Total Glass Kühlregal Gran Vista der Marke Costan vorstellen, das mit seiner LED-Beleuchtung und den vollverglasten Türen die Produkte perfekt präsentiert und so Kaufanreize für den Kunden schafft.

Auch für Misa wird diese Messe ein wichtiges Schaufenster sein: Die Marke wird eine ihrer Mini-Kühlzellen präsentieren, die seit langem schon Synonym für höchste Hygiene und Sicherheit sowie für eine exzellente Konservierung der Lebensmittel sind.

Lesen Sie mehr

DIE ELEGANZ DER KÄLTE: EPTA ERHÄLT FÜR SEINE REV UP FAMILY DEN GERMAN DESIGN AWARD 2016

15/02/2015

Epta wird für die REV UP Family seiner Marken Costan und Bonnet Névé mit der Special Mention des renommierten German Design Award 2016 ausgezeichnet, der zum fünften Mal vom German Design Council verliehen wird. Die Preisträger der einzelnen Kategorien wurden von einer internationalen Experten-Jury ausgewählt, die Preisverleihung wird im Rahmen der internationalen Fachmesse Ambiente 2016 zwischen der 12. Februar in Frankfurt am Main erfolgen.

Der German Design Council, oder auch Rat für Formgebung, ist eine deutsche Stiftung und feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Zu den mehr als 200 Mitgliedern gehören Designer, Unternehmen, Vereinigungen und Institutionen. Design ist für diese Stiftung ein wichtiger Schlüsselfaktor, um die Geschäftsentwicklung voranzubringen, und sie tritt durch Ausstellungen, Konferenzen, Seminare und Veröffentlichungen in Deutschland und auf der ganzen Welt für die wichtige Funktion von Design als Mehrwert ein. Eines der wichtigsten Ziele dieses exklusiven Kompetenzzentrums besteht darin, solche exzellenten Projekte zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen, die sich besonders durch ihre Originalität und ihre außergewöhnliche Ästhetik hervortun: Aus diesem Grund wurde im Jahre 2012 der German Design Award ins Leben gerufen, der heute einer der renommiertesten und angesehensten Design-Wettbewerbe weltweit ist.

Epta hat mit seiner RevUP Kühlmöbelreihe in der Kategorie Retail gewonnen. Die RevUP Technology ermöglicht die Einrichtung eines Supermarktes mit einer einzigen Produktfamilie. Dabei ist es ein erklärtes Ziel, mit dieser Technologie die heutigen Warenpräsentationskonzepte zu revolutionieren, um das Geschäft der Händler zu stärken und gleichzeitig das Image der Kühlabteilung aus Sicht der Verbraucher zu erneuern: Hierbei spielen die perfekte Sichtbarkeit, der Komfort, die Energieersparnis sowie eine ganz neue Ästhetik eine zentrale Rolle. Und schließlich ist die neue Linie auch ein perfekter Ausdruck des Unternehmenskonzepts “The Epta Way UP: preserving food value”, mit dem Epta sich für die perfekte Konservierung und Präsentation von Lebensmitteln einsetzt, um so ihren Wert und ihre Sicherheit zu fördern.

 

Lesen Sie mehr

Rendezvous mit EptaPro und Iarp bei der Sirha 2015

23/01/2015

Auch dieses Jahr ist Epta mit seiner Marke Iarp und den Fachleuten von EptaPro wieder auf der Sirha vertreten, der weltweit wichtigsten internationalen Fachmesse für Hotel- und Restaurantbedarf, die vom 24.bis zum 28. Januar in Lyon stattfindet (Halle 5, Stand 5D61).

Dabei haben die Fachbesucher der Kältebranche nicht nur die Gelegenheit, das exklusive Angebot von EptaPro in Augenschein zu nehmen, sie können die Exzellenz der Lösungen von Epta mit eigener Hand fühlen. Auch für Iarp ist die Messe von großer Bedeutung, denn die Marke kann hier ihre neukonzipierten Plug-In-Lösungen für den Horeca-Bereich präsentieren, die besonders durch ihre Qualität und ihr raffiniertes Design hervorstechen.

Mit mehr als 3000 Ausstellern aus 31 Ländern und 5 Kontinenten, 54 Pavillons und einer Ausstellungsfläche von 130.000 m2 ist die Sirha für die Branche das Ereignis schlechthin, um die neuen Trends im Gastronomie- und Horeca-Bereich zu entdecken.

Lesen Sie mehr

Epta gewinnt zum zweiten Mal in Folge den "Janus de L’industrie"

23/01/2015

Das Jahr 2015 beginnt mit einer neuen Auszeichnung für Epta: Die Gruppe gewinnt zum zweiten Mal in Folge den begehrten Janus de L’industrie, ein Preis, der erstmals 1953 vom Institut Français du Design für Produkte verliehen wurde, die sich durch innovatives Design sowie einen realen Nutzen für den Verbraucher auszeichnen.

Im Jahr 2014 staunte die Jury über RevUp, das revolutionäre Design das bei den Kühlregalen GranVista von Costan und SkyView von Bonnet Névé zu Einsatz kam. In diesem Jahr wurde nun die Theke Impact ausgezeichnet, ein neuartiges Kühlmöbel aus dem Hause Eurocryor und Epta Concept, das vor allem überzeugte, weil es folgenden fünf wichtigen Kriterien entspricht, die von der Jury selbst definiert wurden: Ökonomie, Ergonomie, Ästhetik, Ethik und Emotion. 

Impact ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Epta und Carrefour. Dabei wurde eine neuartige Lösung entwickelt, die es ermöglicht, in einer einzigen, ästhetisch ansprechenden und funktionalen Bedienungstheke frisch abgepackte Produkte zur Selbstbedienung anzubieten und gleichzeitig frische Produkte mit Bedienservice.

Ein weiterer Pluspunkt von Impact ist in diesem Zusammenhang die ergonomische Qualität: Die Höhe von etwa 1,30 m erleichtert den Mitarbeitern das Auffüllen des Möbels und dient gleichzeitig der Bequemlichkeit der Kunden beim Einkauf.

Christian Le Gousse, Generaldirektor von Epta France meint dazu: "Wir sind sehr stolz darauf, zum zweiten Mal in Folge diese bedeutsame Auszeichnung erhalten zu haben. Der Janus ist ein Beweis dafür, dass Epta immer nach innovativen Lösungen sucht, die imstande sind, zeitgemäße, stilvolle Konzepte mit ökologischer Nachhaltigkeit und Verbraucherfreundlichkeit zu vereinbaren."

Lesen Sie mehr

EPTA IST AUF DER EXPO 2015 PARTNER IM ANIMA-VERBAND

21/01/2015

Epta ist aktiver Partner im Anima-Verband, der auf Initiative eines Sonderprojekts der Confindustria (Italiens größter Arbeitgeberorganisation) auf der Expo 2015 im italienischen Pavillon vertreten sein wird. Diese Zusammenarbeit schlägt sich konkret in drei wichtigen Initiativen nieder, die das Ziel haben, den Erfolg der italienischen Industrie weltweit zu fördern.

Zunächst einmal hat der Verband einen wichtigen Beitrag zum Aufbau von Fab Food, the Factory of Italian Taste geleistet, eine Ausstellung, die sich dem Thema Nachhaltigkeit in der Ernährungsindustrie widmet. Betreut wird die Ausstellung durch das Mailänder Museum für Wissenschaft und Technologie, Leonardo da Vinci, das als Gast der Confindustria im italienischen Pavillon auf der Expo 2015 vertreten sein wird. Die zehn Stationen dieser Ausstellung sind eine einzigartige Erfahrung für die Besucher: Bei interaktiven Spielen haben sie die Möglichkeit, jeden Aspekt des landwirtschaftlichen Lebensmittelsektors zu entdecken und zu erkunden. Geräusche, Farben und Bilder begleiten die Besucher auf ihrem Rundgang und regen zum Nachdenken über die globalen Herausforderungen von Food Safety & Security an.

Ein weiteres Projekt ist die neue Website zur Weltausstellung, auf der Epta und der Anima-Verband gemeinsam kommunizieren. Ein prestigereiches Schaufenster mit dem Ziel, das Brand Image der Gruppe im Web durch Videos und Inhalte zu fördern. Unter anderem gibt es ein besonderes Interview mit William Pagani, Group Marketing Director, in dem er das Unternehmen vorstellt und die zentrale Bedeutung von “The Epta Way Up: preserving Food Value” unterstreicht. Denn dieses Konzept stellt die Grundlage für alle Innovationen aus dem Hause Epta dar.

Und schließlich wurde gemeinsam mit der Rai (Radio Televisione Italiana) ein Video produziert, in dem die Exzellenz der italienischen Technologie veranschaulicht wird. Hierbei ist Epta mit seiner Marke Costan vertreten und stellt seine Lösungen im Italmarkt in Brescia sowie im Conad-Supermarkt in Bagnolo Mella (Provinz Brescia), vor. Hierbei stechen die neuen Kühlregale GranVista aus der RevUP Family besonders hervor. Der Beitrag wurde in acht Sprachen übersetzt und wird während der sechsmonatigen Ausstellung auf dem Web-Kanal sowie den sozialen Netzwerkseiten der Rai zu sehen sein.

Lesen Sie mehr