Energie noch effizienter nutzen: EptaBlue beim GDO und Retail Forum Energy & Maintenance

10/07/2014

Epta hat am GDO und Retail Forum – Energy & Maintenance teilgenommen, das in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfand, und das vom Internationalen Forschungsinstitut IRI in Mailand veranstaltet wurde. Wie kann man die Verbrauchermärkte aufwerten und dabei cost saving und high performance miteinander vereinbaren? Das war das Hauptthema der Veranstaltung, an der auch William Pagani, International Sales and Marketing Director bei Epta und Alvise Case, Energy Manager bei Costan, teilgenommen haben.

Bei dem Treffen sollten Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie man Kälte-, Klima und Heizungsanlagen in ein einziges System integriert. Hierbei wurde die innovative EptaBlue Waterloop-Technologie vorgestellt – und stieß beim Publikum auf großes Interesse. Die neuartige Lösung ist konform mit der neuen F-Gas-Verordnung, die eine drastische Verringerung des CO2-Ausstoßes in die Atmosphäre vorsieht. Mit einer Plug&Play-Verbindung werden dabei die Kühlmöbel in den Verkaufsmärkten an einen geschlossenen Wasserkreislauf angeschlossen. Dadurch benötigen die Möbel bis zu 75% weniger Kältemittel und der TEWI-Kennwert verringert sich um 43%. EptaBlue war zweifelsfrei das Hauptthema der Diskussionsrunde. Denn auch bei den Präsentationen der anderen Unternehmen, die sich auf kompatible Komponenten spezialisiert haben, spielte diese exklusive Technologie eine große Rolle.

Innovation und vielseitige Anwendungsmöglichkeiten: Das ist das Prinzip, mit dem Epta den Händlern leistungsstarke Lösungen bietet. Dazu gehört auch die Fernwartung und absolut zuverlässige Überwachung der Anlagen mit einer Verbesserung ihrer Leistung sowie einer Energieersparnis von bis zu 20%.

Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung ist verfügbar https://www.youtube.com/watch?v=oKX0kunAEvA

Lesen Sie mehr

3rd International Institute of Refrigeration International Conference on Sustainability and the Cold Chain

23/06/2014
3rd-25th June 2014 at St Mary's University College, Twickenham, London.
 
Epta will be taking part in the third IIR International Conference on Sustainability and the Cold Chain: the conference will attract an international audience of researchers and industrialists. It will bring together those with interests in food, retail, pharmaceuticals, transport and other cold chain applications to explore the latest developments and key trends in technology.
 
The conference, organized by the International Institute of Refrigeration (IIR), an intergovernmental organization comprising over 60 countries, is a forum for exchange of scientific and industrial know-how.
 
 
Lesen Sie mehr

EPTA GOLD - Sponsor von r744 und ReferenzPortal für die Fachleute von co2-anlagen in aller Welt

06/05/2014

Epta wird Gold-Sponsor von R744.com, einer interaktiven Plattform, die weltweit als Informationszentrale  zu dem natürlichen Kältemittel R744 bekannt ist.

IDiese wichtige Partnerschaft ermöglicht Epta die Festigung seiner Marktpositionierung als Spezialist  für umweltfreundliche und fortschrittliche Technologien und gewährleistet den Nutzern des Portals den Zugriff auf vollständige und stets aktuelle Infos über die Verwendung von CO2.

Die Webseite dient Fachleuten der Kälte- und Klimabranche als Referenz, liefert Hinweise zu den Einsatzmodalitäten des Gases, zu neuen Systemen und Installationen, Richtlinien und Vorschriften, Seminaren und Artikeln über das Thema.

Dank der aus über 6000 Mitgliedern bestehenden Online-Community bietet R744.com außerdem die Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen und sich über besondere Techniken sowie die besten Geschäftspraktiken auszutauschen. 

Bitte lesen Sie dazu den Artikel auf R744.com

Lesen Sie mehr

Shop-in-Shop: nachhaltiges Einkaufskonzept für die EXPO 2015

05/05/2014

Raum für Kochshows oder spektakuläre Produktpräsentationen – und das mitten im Supermarkt: Ein gekühlter Shop-in-Shop von Epta definiert die Grenzen des herkömmlichen Einkaufens neu. Das Epta Innovation Center entwickelte den nachhaltigen Store zusammen mit dem Polytechnikum Mailand als Standkonzept für die Expo 2015. Ein erstes Modell wurde nun auf der Milano Design Week im April präsentiert – und war eine der Hauptattraktionen.

Das Geschäft im Kleinformat ist die perfekte Bühne für besondere Produkte. Zentrum des Shops ist ein Element aus Holz, das komplett mit Kühltheken ausgestattet ist und einen modularen Ausstellungsraum bietet. Eine Demo-Ecke für Produktpräsentationen sowie ein Servicebereich für Kunden runden das Angebot ab. Individuelle Anforderungen lassen sich flexibel umsetzen. 

Nachhaltigkeit steht im Fokus des Konzepts. So wurde bereits bei der Konstruktion auf Umweltfreundlichkeit geachtet: Sämtliche Bauteile im Kundenbereich sind aus natürlichen oder recyclebaren Materialien gefertigt – der ideale Rahmen, um beispielsweise heimische Produkte direkt vom Hersteller anzubieten. Damit trifft der Shop-in-Shop von Epta das Motto der Expo 2015 in Mailand: „Den Planeten ernähren. Energie für das Leben.“ Teilnehmer der Weltausstellung haben nächstes Jahr die Möglichkeit, ihre Produkte über das flexible Standkonzept zu präsentieren.

Lesen Sie mehr