EIN ZERTIFIZIERTES NACHHALTIGES WACHSTUM: EPTA VERÖFFENTLICHT DEN DRITTEN CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY REPORT

06/10/2015

Die Epta-Gruppe veröffentlicht ihren dritten Corporate Social Responsibility Report: Darin stellt sie ihren Stakeholdern und Kunden die wichtigsten Ergebnisse des letzten Jahres aus den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Umwelt vor und definiert ihre Ziele für die Zukunft. Dabei geht es insbesondere um die Förderung von nachhaltigem Wachstum und um die Stärkung der Human Resources. Zertifiziert wurde dieser sehr seriöse Bericht von der TÜV Austria Cert GmbH, die die GRI-Leitlinien (Global Reporting Initiatives) zur Anwendung bringt. Dabei erhielt der Bericht die Bewertung C+.

Das Engagement von Epta für den Schutz der Umwelt zeigt sich zum einen an der Entwicklung hocheffizienter Lösungen, zum anderen aber auch an den Maßnahmen zur Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs an den eigenen Standorten: Durch die Installation von KWK-Anlagen und von Photovoltaikmodulen wurde innerhalb eines Jahres der Energieverbrauch in Ölequivalent (Kilograms of Oil Equivalent) um 14% für jedes erzeugte Produkt gesenkt. Gleichzeitig konnte durch bedeutende technologische Verbesserungen auch der Wasserverbrauch pro Produkteinheit um 31% gesenkt werden.

Eine weitere Bestätigung für die Anstrengungen der Gruppe zum Schutz des globalen Klimagleichgewichts sind die zahlreichen Anerkennungen, die Epta in diesem Bereich erhalten hat: Besonders zu erwähnen sind hier der Ecocare 2014 für die ökologische Nachhaltigkeit des Costan-Werkes in Belluno, der RAC Cooling Industry Award 2014, der Eco Conception-Preis 2015 und der angesehene Janus de L’Industrie 2014 und 2015 in der Kategorie Ökodesign.

Eine weitere Priorität für Epta ist die Schaffung positiver und sicherer Arbeitsplätze. Dabei setzt die Gruppe vor allem auf die Fähigkeiten und Kompetenzen der eigenen Mitarbeiter. Um deren Sicherheit und Gesundheit zu gewährleisten, wurde das Projekt “Epta for safety” entwickelt, mit dem in den letzten 12 Monaten eine Verringerung der Arbeitsunfälle um 18% erreicht wurde.

Marco Nocivelli, Geschäftsführer der Epta Gruppe, erklärt dazu: "Dieser dritte Report ist ein konkreter Beweis dafür, dass wir den Weg, den wir vor vier Jahren eingeschlagen haben, konsequent weiterfolgen. Wir entwickeln und implementieren Strategien, die einen nachhaltigen und sozialen Fortschritt schaffen." Dieser verantwortungsvolle Ansatz wird auch durch das Konzept “The Epta Way UP: Preserving Food Value” zum Ausdruck gebracht, das sich konkret in einer kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit niederschlägt, mit dem Ziel, die exzellente Aufbewahrung und Präsentation der Lebensmittel bei voller Achtung der Umweltverträglichkeit zu garantieren.

Epta Corporate Social Responsability Report 2015