EPTA @HOST 2015 IN DER HAUPTSTADT DER GASTLICHKEIT

17/12/2015

Mit ihrer hohen Anzahl an Besuchern auf der 5-tägigen Messe, macht die Host 2015 Mailand zur Hauptstadt der Gastlichkeit. Mit 150.000 Besuchern und 2.000 Ausstellern aus 47 Ländern ist die Veranstaltung eine der bedeutendsten Ausstellungen weltweit für den Horeca-Bereich. Im neuen Areal für Kühlmöbel, der sich über mehr als 4.000 m2 erstreckt, haben die 3 Marken von Epta im Vorfeld bereits ihre innovativen Lösungen in den 3 exklusiven "Foodcities" vorgestellt: Eurocryor für die optimale Präsentation der Waren, Misa für die perfekte Aufbewahrung und Iarp für ein erfolgreiches Merchandising.

Bei den zahlreichen Besuchern aus aller Welt, die bei Epta vorgeschaut haben, hat das System Epta Food Defence starkes Interesse geweckt. Es handelt sich um die neue Silberionen-Technologie zur antibakteriellen Behandlung von Oberflächen, die für alle Kühlzellen der Marke Misa erhältlich ist. Das System Epta Food Defence wurde zur Optimierung der Sicherheit von Lebensmitteln entwickelt, die in den Kühlzellen aufbewahrt werden, und es ist in der Lage, vorbeugend gegen zahlreiche bekannte und schädliche Bakterienarten zu wirken sowie diese gegebenenfalls auch zu bekämpfen und zu vernichten.

RawFood Corner von Eurocryor, Misa und Iarp stimmt ebenfalls völlig mit den neuen, auf der Host ausgestellten Trends überein, nämlich einer wachsende Nachfrage nach individuellen und multifunktionalen Lösungen. Eine kleine Küche mit perfekter Ausstattung wurde ursprünglich dafür konzipiert, in Show Cooking-Veranstaltungen in Restaurants, Lokalen, Hotels und Einkaufszentren die Kunden den ganzen Tag lang zu unterhalten. Auf der Host haben die zahlreichen Besucher bei Epta dies als eine gewinnbringende Idee bezeichnet, denn die Chefköchin Lorena Loriato hat zweimal am Tag vor den Augen der Zuschauer leckere Rohkost-Rezepte zubereitet und die Besucher durch Verkostungen verwöhnt, wobei sie mehr als 500 Rohkost-Gerichte serviert hat.

Auch die innovative Technologie für super-cremiges Eis von Eurocryor und das Plug-In Realook von Iarp haben die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich gezogen. Eurocryor hat ein exklusives System (International design pending und Italian patent pending) präsentiert: Eine Eistheke mit speziellen Eisbehältern sorgt für eine bessere Aufbewahrung der Produkte und präsentiert außerdem dem Kunden das gesamte Sortiment an Geschmacksrichtungen auf kleinen Displays im vorderen Bereich der Theke. Realook von Iarp besticht letztendlich durch sein ansprechendes Design und seine Interaktivität dank Audio-System und transparentem Full HD 47'' Bildschirm. Dieser ist in die Glastür integriert und wird bei Berührung aktiviert, um Werbung zu zeigen und mit dem Kunden zu interagieren: Ein unvergleichliches Erlebnis.