EPTA UNTERZEICHNET VERTRAG ZUR AUSGABE VON OBLIGATIONEN DURCH EIN PRIVATE PLACEMENT IN DEN USA

11/03/2016

Epta unterzeichnet Vertrag zur Ausgabe von Obligationen durch ein Private Placement in den USA

Die Epta-Gruppe hat Obligationen im Wert von 20 Millionen Euro mit einer Laufzeit von sieben Jahren und einem Festzinssatz von 2,30 Prozent platziert. Der mit der Pricoa Capital Group unterzeichnete Vertrag sieht die Möglichkeit vor, die Ausgabe der Obligationen bis zu einem Gesamtwert von 102 Millionen Euro zu erhöhen.

Mannheim, 10. März 2016. Die Epta-Gruppe hat heute einen Vertrag zur Ausgabe und Platzierung von Anleihepapieren bei der Pricoa Capital Group unterzeichnet, einer Gesellschaft für festverzinsliche Investitionen der US-amerikanischen Gruppe Prudential Financial, und einer der bedeutendsten Anbieter auf dem US-amerikanischen und europäischen privaten Kapitalmarkt. Der Vertrag wurde über einen Betrag von 20 Millionen Euro abgeschlossen, sieht aber die Möglichkeit vor, ihn auf bis zu 120 Millionen Euro zu erhöhen.

Die Ausgabe der Anleihepapiere mit einer Laufzeit von sieben Jahren und einem festen Zinssatz von 2,30 Prozent ist auf einmal erfolgt. Der Vertrag bietet der Epta-Gruppe die Möglichkeit, im Laufe der nächsten drei Jahre die Pricoa Capital Group um eine Erhöhung der Finanzierung zu ersuchen, und zwar bis zu einem Gesamtbetrag von 120 Millionen Euro.

Mit diesem Private Placement diversifiziert Epta ihre Finanzierungsquellen und steigert gleichzeitig ihre Flexibilität. Der Gruppe wird also die Möglichkeit gegeben, über weitere Ressourcen zu verfügen und sich den zukünftigen strategischen Wachstumsmöglichkeiten immer entschiedener zu stellen.

Die Unterzeichnung des Vertrages mit der Pricoa Capital Group ist auch die Bestätigung der Solidität der Epta-Gruppe, die sich im Laufe der Jahre sowohl durch ihre Zuverlässigkeit als auch durch ihre Fähigkeit, weltweit zu expandieren, ausgezeichnet hat. Dank der Tatsache, dass die multinationale Gruppe für gewerbliche Kälteanlagen mit verschiedenen, angesehenen Marken gut auf dem internationalen Markt vertreten ist, setzt sie auf weiteres Wachstum, mit dem Ziel, bis 2020 einen Umsatz von einer Milliarde Euro zu erreichen.

Joshua Shipley, Senior Vice President der Pricoa Capital Group, erklärt: „Mit diesem Vertragsabschluss bestätigt die Pricoa Capital Group ihr Vertrauen in das italienische Unternehmertum, in das sie seit mehr als zehn Jahren investiert.“ Und weiter: „Wir sind stolz, die Epta-Gruppe auf ihrem Weg zum Ausbau ihrer Geschäftstätigkeiten begleiten zu dürfen, da sie mit ihren innovativen Lösungen von höchster Qualität ein wahrer Spitzenbetrieb ist. Die Ausgabe von Anleihepapieren eignet sich besonders dazu, die Entwicklung der multinationalen Gruppe zu unterstützen, und wir sind der Meinung, dass es sich um eine interessante Möglichkeit handelt, die neben traditionellen Finanzierungen genutzt werden kann.“

Marco Nocivelli, Geschäftsführer der Epta-Gruppe, bemerkt dazu: „Wir sind mit der Unterzeichnung des Vertrags sehr zufrieden, denn damit werden die Stabilität unseres Unternehmens und unsere strategische Ausrichtung bestätigt. Sich innovativer Finanzierungsmittel zu bedienen ist für unser Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt die beste Entscheidung, um unsere Strategie zu unterstützen, wobei wir schon heute zu den bedeutendsten Anbietern des Sektors weltweit gehören. Wir vertrauen darauf, dass die internationale Finanzgemeinschaft die heutige Platzierung wohlwollend begrüßen wird.“